drucken | schliessen
www.Uni-LAN.com

Ausführliche Regeln

§1 Gültigkeit der Regeln
Durch das Anmelden und/oder das Reservieren eines Sitzplatzes auf der Lan-Party in der Mensa (UniLAN)/ betreten des Veranstaltungsorts, erkenne ich die Regeln (sowohl diese AGB als auch die kurzgefassten Regeln) an.
Die hier aufgeführten Regeln sind ausnahmslos zu akzeptieren. Sollte es der Verlauf der Vorbereitung und/oder der Veranstaltung notwendig machen, so behält sich der Veranstalter eine Änderung vor. Eine Mißachtung kann den Verweis von der Veranstaltung und u. U. eine Anzeige zur Folge haben.
Sollte einer der hier aufgeführten Punkte durch bestimmte Umstände seine Gültigkeit verlieren, so gelten trotzdem weiterhin alle anderen Punkte.

§2 Mindestalter
Das Mindestalter der UniLAN beträgt 18 Jahre, da einige Spiele in Deutschland indiziert sind, d.h. erst ab 18 Jahre genutzt werden dürfen. Personalausweis mitbringen! Diesen werden wir am Einlass kontrollieren! Eine Erlaubnis der Eltern für diese Veranstaltung gilt nicht.

§3 Bereitstellung / Mitgebrachte Gebrauchsgegenstände / Veränderung des Netzwerks
Die Veranstalter stellen nur die Räumlichkeiten, Strom und die Netzwerkzugänge zur Verfügung. Den Rest (Computer mit Netzwerkkarte, RJ45 Netzwerkkabel (Twisted Pair), Mehrfachsteckdosen, usw.) müssen die Teilnehmer selber mitbringen. Das Netzwerkkabel sollte sicherheitshalber 5m lang sein, dies ist üblicherweise die maximale Entfernung zwischen Sitzplatz und Switch. Das Benutzen von Lautsprechern ist untersagt. Es besteht Kopfhörerpflicht. Das Mitbringen von überflüssiger Hardware (Drucker, Scanner etc.) sowie anderer Gebrauchsgegenstände wie Toastern, Mikrowellen, Backofen, Wasserkochern Ventilatoren, Lampen, Verstärkern oder Beamern o.ä. sind aus Platz-, Strom- und Sicherheitsgründen nur nach Absprache mit den Veranstaltern erlaubt. Eigenmächtige Veränderungen am Netzwerk (ändern der Mac-Adresse, das Einbringen von Erweiterungen, z.B. durch Switch etc.) ist ohne Absprache mit dem Veranstalter nicht gestattet
Der Veranstalter verpflichtet sich, etwaige technische Störungen schnellst möglich zu beheben. Betriebsgarantien sind ausgeschlossen.

§4 Verantwortung
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Schäden oder Diebstahl. Jeder ist verantwortlich für das von ihm mitgebrachte Equipment.

§5 Verhalten im Netzwerk
Jegliche Versuche, andere Teilnehmer, Game-/Fileserver oder andere Netzdienste zu stören, sind strengstens untersagt und werden mit einem Ausschluß von der Veranstaltung bestraft. Es ist die vom Veranstalter zugeteilte Netzwerkkonfiguration zu verwenden. Abweichungen oder Änderungen sind nur auf Weisung gestattet.
Absichtliche Störungen des Netzwerkbetriebs werden mit sofortigem Ausschluß ohne Rückerstattung der Anmeldegebühr geahndet.

§5b Internetnutzung
Es wird eine Internetverbindung zur Verfügung gestellt. Hierbei sind ausschließlich die vom Veranstalter bekanntgegebenen Dienste zulässig.
Der Anschluss ist nicht für rechtswidrige Handlungen im Internet zu benutzen. Dazu gehört z.B. Filesharing.
Weiterhin ist es nicht erlaubt große Datenmengen hoch- oder runterzuladen. Patches und Treiber werden auf anfrage vom Veranstalter bereitgestellt.
Zur Nutzung des Internets muss der Teilnehmer seine Mac-Adresse angeben, diese wird dann in der Firewall freigeschaltet.
Wenn ein Teilnehmer die Veranstaltung verlässt, gibt er dies beim Veranstalter bekannt. Seine Mac-Adresse wird dann wieder in der Firewall gesperrt.
Dabei wird der Datenverkehr der Firewall protokolliert, um bei Rechtsansprüchen durch z.B. rechtswidrige Handlungen diese einem Teilnehmer zuordnen zu können.
Sofern ein Teilnehmer keine Protokollierung wünscht, ist er nicht verpflichtet seine Mac-Adresse dem Veranstalter bekanntzugeben, kann dann allerdings nicht auf das Internet zugreifen.
Der Versuch diese Beschränkungen zu umgehen sind strengstens untersagt und werden mit einem Ausschluß von der Veranstaltung bestraft.
Betriebsgarantien sind ausgeschlossen.

§6 Schäden
Die für Videospiele geltenden Sicherheits- und Warnhinweise gelten ausnahmslos. Für gesundheitliche Schäden wird keine Haftung übernommen.
Die Veranstalter können bei Sach- und Personenschäden nicht zur Verantwortung gezogen werden.
Der Veranstalter übernimmt insbesondere keine Haftung für Schäden, die an der Soft- oder Hardware des Rechners durch eventuelle Viren, das Aufspielen von Programmen, Umkonfiguration des Betriebssystems, etc. entstehen. Wir sind gerne behilflich bei der Konfiguration des Netzwerkes und der Programme, übernehmen aber keinerlei Haftung für eventuell auftretende Fehlfunktionen, die dadurch entstehen.

§7 Verhalten
Der Veranstalter nimmt sich das Recht, Teilnehmer - ohne Rückerstattung des gezahlten Eintrittes - aufzufordern die Party zu verlassen, wenn er dies durch ein Fehlverhalten des Teilnehmers für angebracht befindet. Mögliche Vergehen sind unter §12 aufgelistet.

§8 Software
Jeder Teilnehmer ist für die auf seinem Rechner installierte Software selbst verantwortlich. Gegen den Veranstalter sind keine Ansprüche wegen auf Computern der Teilnehmer aufgespielter Software zu erheben.
Es wird angemerkt, dass jeglicher Einsatz und Besitz nicht lizenzierter Software gesetzlich verboten ist. Der Veranstalter erklärt sich für die Daten auf den mitgebrachten Datenträgern (Festplatten, CD's, DVD's, Zip-Drives etc.) nicht verantwortlich. Dasselbe gilt für im Netzwerk transferierte,nicht vom Veranstalter bereitgestellte Dateien. Der Veranstalter ist weder gewillt, alle Daten zu kontrollieren, noch ist dies unter akzeptablem Aufwand durchführbar.

§9 Anmeldedaten
Alle Anmeldeformulare sind wahrheitsgetreu auszufüllen. Alle Daten, die wir auf diese Weise erhalten, werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Einzige Ausnahme: Auf der Teilnehmerliste im Web werden Name, Vorname, Nickname angegeben.

§10 Schäden
Falls es zur Sachbeschädigung durch einen Teilnehmer im Bereich der Veranstaltung kommt ist dies den Veranstaltern unverzüglich zu melden, dabei seien sowohl das Inventar des Veranstaltungsortes als auch eingebrachte Sachen der Veranstalter, Sponsoren und Teilnehmer genannt, haftet der Verursacher unbeschränkt und in voller Höhe und kann sofort von der Veranstaltung ausgeschlossen werden. Dabei erlöschen jegliche Rückerstattungsansprüche des Verursachers. Die Veranstalter behalten sich je nach Art des Schadens vor, gegebenenfalls eine Schadensersatzforderung in Höhe des durch den Teilnehmer verursachten Schadens zu stellen.
Jeder Teilnehmer haftet für selbst eingebrachte Gegenstände (Computer, Zubehör, Kleidung ...). Bei Abhandenkommen (Diebstahl) oder Beschädigung von Eigentum eines Teilnehmers übernimmt der Veranstalter weder Haftung noch leistet er Schadensersatz, auch wenn der Teilnehmer seine Gegenstände (PC, Laptop, usw.) bei den Veranstaltern abgegeben hat.

§11 Gesundheit
Durch die extreme Beanspruchung des Körpers bei der Benutzung von Videospielen sollte nach etwa 60 Minuten Spielzeit eine Pause von 10 Minuten eingelegt werden.
Die für Videospiele geltenden Sicherheits- und Warnhinweise gelten ausnahmslos. Für gesundheitliche Schäden wird keine Haftung übernommen.

§12 Turniere und Preisvergabe
Jeder Turnierteilnehmer ist verpflichtet die vor dem Turnier bekanntgegebenen Regeln einzuhalten. Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, bei Verstößen die Turnierteilnahmeberechtigung zu widerrufen. Teilnahme und Preisverleihung erfolgt ohne Gewähr und unter Ausschluß des Rechtsweges.

§13 Rausschmiss
Verlassen muß die Party wer:
a) Sich unbefugt an anderen Rechnern zu schaffen macht.
b) Vorsätzlich andere Geräte (Hardware, Software, Einrichtung) beschädigt.
c ) Absichtlich Viren verteilt und unbefugt Programme auf fremden Rechnern installiert.
d) Absichtlich die Party sabotiert z.B. mit "Nuken" oder mit dem flooden des Netzwerkes.
e) Andere Partyteilnehmer belästigt oder wenn es die Veranstalter für angemessen befinden aufgrund anderer Fehlverhalten.

§14 Externe Links auf der UniLAN-Homepage
Mit Urteil des Landgerichts Hamburg vom 12. Mai 1998 wurde entschieden, das man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seiten ggf. mit zu verantworten. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, das man sich ausdrücklich von den Inhalten die durch externe Links dieser Seite verfügbar sind distanziert. Hiermit distanzieren wir uns von allen Links auf dieser Seite.

§15 Copyright und geistiges Eigentum
Diese Website, ihre Gestaltung, ihr Inhalt und die verwendeten Skripte sind geistiges Eigentum des Uni-LAN-Teams, sowie ihrer Autoren. Jede Verwendung des Namens "Uni-LAN" und der Namenszusätze der einzelnen Veranstaltungen sind aus Gründen der Verwechslungsgefahr nicht erwünscht.

§16 AStA-Support und Bevorzugung von Studenten
Die UniLAN ist ein nichtkommerzielles Projekt des Uni-LAN-Teams. Sie findet unter dem Dach des AStAs der Universität Hildesheim statt und wird von diesem finanziell und logistisch unterstützt. Da diese Veranstaltung somit aus dem Studierendenhaushalt mitfinanziert wird, werden Studenten (egal welcher Hochschule) bevorzugt.

§17 Kameraüberwachung
Auf der Unilan wird unregelmässig eine Webcam für Panorama-Zeitrafferaufnahmen montiert. Mit der Anmeldung geben die Teilnehmer ihr Einverständnis dazu gefilmt zu werden, und dass diese Aufnahmen im Internet veröffentlicht werden dürfen.

§18 Fotografien und Bildergallerie auf der Homepage
Auf der Unilan werden Fotos geschossen. Diese werden teilweise auf der Bildergallerie der Homepage veröffentlicht. Mit der Anmeldung geben die Teilnehmer ihr Einverständnis dazu fotografiert zu werden, und dass diese Aufnahmen im Internet veröffentlicht werden dürfen.
© 2006 Uni-LAN.com — Alle Rechte vorbehalten
URL: http://www.uni-lan.com/?page=508&printview=1
drucken | schliessen